Forschung und Entwicklung

 

Roboterplattformen für fortgeschrittene Wissenschaft und Lehre

Lio – Persönliche Roboterplattform für R&D

Technologie

Anwendungsbereiche

Forschung

Die Technologie von F&P Robotics beinhaltet alles, was für die intelligente und umfassende Steuerung und Kontrolle eines stationären oder mobilen, lernfähigen und mit Menschen interagierenden Roboter erforderlich ist. Die Forscher haben die Möglichkeit, anstelle der zur Verfügung gestellten Software-Lösung myP® ihre eigene zu entwickeln. Dazu stellt F&P Robotics das Motion Control Module (MCM) sowie die direkte und inverse Kinematik als C++ Bibliotheken zur Verfügung. Sie sind direkt oder in ein Python Projekt eingekapselt verfügbar und erlauben höchste Leistung.

Mehr

Die Kombinationen mit allen Modulen, die über TCP oder das ROS Interface verfügbar sind, erlaubt die Gestaltung von Forschungsprojekten, die nebst Positionskontrolle auch Geschwindigkeits- oder Kraftregelung sowie mehrere Kameras, erweiterte Sensorik, komplexe Algorithmen oder Lernverfahren einsetzen. Zusatzkomponenten stehen in grosser Auswahl zur Verfügung. Ein Open Source Projekt als Einstieg ist unter https://github.com/fp-
robotics/myp_ros verfügbar.
Lio for Reasearch and Development
Bildung

Für junge Talente und Lehrer ist die Robotik-Ausbildung mit F&P Robotics Geräten und Softwarepaketen ein Vergnügen. P-Rob und seine Produkte sind genauso spannend wie das junge, spezialisierte F&P Robotics Team. Es besteht die Möglichkeit, mit der myP® Softwareplattform direkt auf dem Internet-Browser jedes Laptops, ohne irgendwelche Installationen, sofort mit dem Erstellen von Skripts und dem Teach-in des kollaborativen Roboters zu starten. Programme erstellen, ohne eine Zeile zu schreiben, ohne den Computer überhaupt benutzen zu müssen, ist über den Bedienring
unterhalb des Greifers möglich.

Mehr

Die Skriptsprache ist gleichzeitig einfach und mächtig: Jeder Befehl kann von einer Liste ausgewählt werden, wobei Argumente selbstsprechend vorgeschlagen werden. Gleichzeitig erlaubt die auf Python basierende Skriptsprache in fortgeschrittenen Lektionen, jegliche Ideen eines intelligenten Programmes zu verwirklichen. Es können auch Skripts parallel in verschiedenen Prozessen gestartet werden, das alles wird von der Software sauber gemanagt. Die mitgelieferten Programmierbeispiele und die bereits
integrierten Sensoren in den Fingern des Roboters machen den Einstieg zusätzlich leicht. Alle Funktionen des Roboters sind ausführlich beschrieben; jede Skript-Funktion wird zusätzlich an einem Beispiel erläutert.

Mehr über software

myp for research and development
Service

Immer mehr Anwendungen entstehen im Bereich der mobilen Robotik in Dienstleistungsunternehmen. Dafür sind die Geräte von F&P Robotics oft genau das Richtige: eine schlanke mobile Einheit, kombiniert mit einem weichgepolsterten Arm, der präzise Aufgaben intelligent ausführen kann. SLAM Algorithmen und Optionen für verschiedene Kameras und erweiterte Sensorik sind verfügbar. Die Programmierung von Plattform und Arm kann über die gleiche, internetbasierte Skript- und Teach-in Software erfolgen. Module für Entscheidungsfindung und Schnittstellen zu diversen Umgebungen sind verfügbar.

Mehr über Assistenzrobotik

Industrie

Ob für Anwendungen im kartesischen Koordinatensystem oder sensorbasierte Lokalisation von Objekten oder Personen: P-Rob kann in beiden Fällen mit hoher Präzision agieren. Direkte und inverse Kinematik, die Möglichkeit, Linearachsen direkt anzusteuern, Cognex- Kameras für die Erkennung und Lokalisation einzubinden: alles ist direkt verfügbar. Der P-Rob 24V mit dem Standardgreifer ist ein intrinsisch sicheres Gerät, das ohne Schutzabschrankungen eingesetzt werden kann, solange die Objekte, die hantiert werden, ungefährlich sind. Die Variante P-Rob 48V hat doppelte Maximalgeschwindigkeit und bedarf in jeder Industrieanwendung einer spezifischen Risikoanalyse, bei der Sie F&P Robotics unterstützen kann.

Mehr über Kollaboratve Robotik

Aktuelle Publikationen

Lio Research Paper Veröffentlicht auf IEEE RA-L und IROS 2020

Lio-A Personal Robot Assistant for Human-Robot Interaction and Care Applications

Das Forschungspapier „Lio – Ein persönlicher Roboterassistent für Mensch-Roboter-Interaktions- und Pflegeanwendungen“ wurde für zwei wichtige IEEE-Veröffentlichungen angenommen. Der erste ist bereits in IEEE Robotics and Automation Letters (RA-L)veröffentlicht. Dieses Papier wird auch auf der IEEE International Conference on Intelligent Robots and Systems (IROS) im Oktober 2020 vorgestellt.
Weiter lesen

Kategorien: F&E