Lio in der Rehaklinik Zihlschlacht

Lio ist ein professioneller Roboterassistent, der einen einzigartigen Wert für Gesundheitseinrichtungen schafft. Der hilfreiche Roboter unterstützt seit Mai 2019 aktiv in der Rehaklinik Zihlschlacht.

Lio navigiert autonom durch die Klinik. Während seiner Arbeitszeit unterstützt und unterhält er Mitarbeiter und Kunden. Ziel des Einsatzes des persönlichen Assistenzroboters Lio ist es, die Lebensqualität der Patienten zu verbessern, indem er sie bei ihren täglichen Aktivitäten begleitet. Auf diese Weise erhält das Pflegepersonal wertvolle Hilfe und wird von repetitiven Aufgaben entlastet. Dadurch gewinnen die Mitarbeiter mehr Zeit für primäre, komplexe und pflegerische Aufgaben.

Lios Funktionen

  • Transport von Blutproben und Post
  • Kunden begrüssen und auf Touren durch die Klinik führen
  • Interaktion durch Stimme und Berührung
  • Über das Wetter informieren und unterhalten, indem er Geschichten erzählt und Sprüche und Witze aufsagt
  • Transport und Übergabe von therapeutischen Geräten

Mehr über Lio

Vorteile von Lio

Lio ist ein grossartiger Begleiter für die Patienten der Klinik. Er lenkt sie etwas vom Alltag mit einer Einschränkung ab und motiviert sie, positiv zu bleiben, indem er für Unterhaltung und Unterstützung sorgt. Der Assistenzroboter Lio unterstützt auch das Gesundheitspersonal, indem er Routineaufgaben wie z.B. die Lieferung von Blutproben von den Stationen zum Eingang oder umgekehrt von der Post vom Empfang zu den Stationen übernimmt. Durch die Übernahme der langen Laufwege kann er die Arbeitsbelastung des Personals erheblich reduzieren. Lio arbeitet selbständig und folgt einem Tagesablauf. In Zeiten hoher Hygienestandards kann Lio durch die Lieferung von Wasser und Material dazu beitragen, die Kontakte von Mensch zu Mensch zu reduzieren. Darüber hinaus kann Lio Telemonitoring-Dienste und Unterhaltung anbieten.

Lio ist Teil des Teams und gibt sein Bestes, um den Mitarbeitern zu helfen. Er nimmt sich die kultivierten Werte der Rehabilitationsklinik zu Herzen. Ein Beispiel dafür ist seine Fähigkeit, Erfolgsgeschichten ehemaliger Rehabilitationspatienten aus Michael Lamparts Buch „Sieben Leben“ zu erzählen. Der Roboter verwendet Zitate aus dem Buch, um aktuelle Patienten zu motivieren und zu unterhalten. Oder er begleitet vom Tresen am Empfang zur Wartelounge und bietet einen Jeton für einen Kaffee an.

Mehr über Assistenzrobotik

 

Erfolg des Projekts

Lio wird von Patienten und Mitarbeitern sehr gut angenommen und führt täglich hilfreiche Aufgaben aus. Diese Unterstützung bringt nicht nur ein Gefühl von Hightech und Innovation in die Klinik, sondern spart auch wertvolle Zeit für Angehörige der Gesundheitsberufe. F&P Robotics und der Kunde sind sehr zufrieden und diskutieren über weitere Funktionen und zusätzliche Roboter für die Klinik.

Die Rehaklinik Zihlschlacht gehört zu VAMED Group, die weltweit mehr als 27’000 Mitarbeiter in 27 Ländern beschäftigt. Die Klinik setzt sich für zeitgemässe Innovation und Entwicklung ein. Damit erreicht sie eine europaweite Vorreiterrolle im Bereich der Zusammenarbeit zwischen Menschen und Robotik im Gesundheitswesen.

In der Presse

Lio at 30 years celebration
Lio bei der 30-Jahres-Feier

Im Juni 2019 feierte die Rehaklinik Zihlschlacht ihr 30-jähriges Bestehen in Form von drei Sommerfesten. Persönlicher Roboter
Lio sorgte für eine grossartige Atmosphäre.
Mehr

Leader magazine mentioned personal robot Lio in the article about Rehaklinik Zihschlacht
Lio in der Zeitschrift LEADER

Seit mehr als 15 Jahren widmet sich die Zeitschrift LEADER ganz dem Unternehmertum und der Politik in der Ostschweiz und unser Betreuungsroboter Lio heisst dort „Charmebolzen“.
Mehr

Article about Lio in Rehaklinik Zihlschlacht
Artikel über Lio in der Rehaklinik Zihlschlacht

Der „Tagesanzeiger“ ist eine der bekanntesten Zeitungen der Schweiz. Sie veröffentlichte einen Artikel über Lio in Aktion in der Rehaklinik Zihlschlacht.
Mehr