Lio im Einsatz in der Rehaklinik Zihlschlacht

Lio zählt zum ersten Serviceroboter, welcher in einer Schweizer Klinik eingesetzt wird und einen Mehrwert schaffen soll. Der Assistenzroboter unterstützt seit Mai 2019 tatkräftig die Rehaklinik Zihlschlacht. Die Klinik ist Teil der Vamed Gruppe und beschäftigt mehr als 27’000 Mitarbeiter weltweit in 27 Ländern. Der anfängliche „Praktikant“ bewegt sich während drei bis sechs Monaten in einem festgelegten Bereich und unterhält die Klienten wie auch Mitarbeiter. Das Projektziel beinhaltet die Lebensqualität der geschätzten Klientinnen und Klienten zu erhöhen, indem er sie im Alltag begleitet. Dadurch erhält das Pflege- und Betreuungspersonal wertvolle Hilfe und wird bei täglich anfallenden Aufgaben entlastet aber nicht ersetzt, um mehr Zeit für prioritäre, komplexe und fachlichen Aufgaben zu erlangen.

Die abwechslungsreichen Aufgaben von Lio beinhalten unter anderem: das Abfragen von Menüwünschen und anschliessende Kommunikation an die Hauswirtschaft, Animation zu Bewegung und Sport, Änderungen im Therapieplan weiterzuleiten und alternative Unterhaltung anzubieten, durch Klingeln nach Hilfe zu rufen, und eine freundliche Begrüssung der Klienten durch moderne Erkennungssensoren. Dabei nimmt sich Lio stets die gepflegten Werte der Rehaklinik zu Herzen. Ein Beispiel dafür bietet seine Fähigkeit in Gesprächen Spannendes über die Figuren aus dem Buch „Sieben Leben“ von Michael Lampart zu erzählen und diese sogar in passenden Gelegenheiten zu zitieren.

Durch die Hilfe von technischen Protokollen, wie die Aufnahme von Fehler- und Statusmeldungen und die Durchführung von regelmässigen Interviews wird das Projekt laufend evaluiert. Nach der Durchführung dieses Pilotprojekts werden ein Abschlussbericht verfasst und die weiteren Schritte besprochen. Somit erhalten die Kunden und Mitarbeiter frühzeitig die Chance, sich mit dem aktuellen und wichtigen Thema der Robotik auseinanderzusetzen und durch die Sammlung von eigenen, praktischen Erfahrungen die Zukunft bereits heute mitgestalten zu können. Die Rehaklinik Zihlschlacht setzt sich damit für zeitgemässe Innovation und Entwicklung ein und erlangt somit eine europaweite Vorreiterrolle im Bereich Kollaboration von Menschen und Robotik in der Betreuung und Pflege.